Home

Amarettini Apple Cake

IMG_6564

Zum Geburtstag meiner Oma heute, habe ich diese Amarettini-Apfel Torte gebacken, da meine Oma ein absoluter Apfelfan ist. Wir feiern ihren Geburtstag heute zwar im Kreis der Familie und sehr entspannt, aber dennoch darf natürlich eine Geburtstagstorte nicht fehlen. Mit zunehmendem Alter werden Geburtstage ja immer unwichtiger, was ja eigentlich schade ist. Für mich sind Geburtstage immer etwas besonderes. Nicht wegen der Geschenke oder sonst etwas, sondern einfach wegen dem Gefühl etwas Besonderes zu sein. Gerade heute, in einem Zeitalter, indem so viele Menschen glauben, dass sie nichts besonders sind, sollte man wenigstens an diesem Tag, sein Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein fürs ganze Jahr auffüllen. Im Stress des Alltags vergessen wir eh viel zu oft, auf unser selber zu schauen und seine Prioritäten in den Vordergrund zu stellen. Also rufe ich euch heute hiermit auf, mit dieser Torte euch selbst zu feiern! (zu mindestens einmal im Jahr!)

I baked this Amarettini-Apple Cake this morning for my Grandmas birthday because she is a big fan of apples. We celebrate her birthday very simple with the whole Family but of course with a big delicious cake. Our birthdays aren´t not that important anymore as we get older, which is something very sad in my opinion. For me my birthday is very important, not because of the presents or anything, but for the feeling I get on my birthday. The feeling that I am something Special. Especially in a century where so many Young People don´t think  that they are something special it is yet more important to fill your self confidence for the whole year. Therefore I dare you to celebrate yourself with this cake (at least once a year)!

IMG_6561

Zutaten/ Ingredients

225g Butter/ butter

225g Zucker/ sugar

4 Eier/ eggs

200g Mehl/ flour

1/2 Päck.Backpulver/ baking soda

1 kg Äpfel/ apples

2 EL Vanillezucker/ vanilla sugar

1 Päck. Vanillepuddingpulver/ vanilla Pudding powder

250g Mascarpone/ mascarpone

250 g Topfen/ cream cheese

6 Blatt Gelantine/ gelatin

100 ml Sahne/ cream

200 g Amarretinis/ amarettinis

 

Den Backofen auf 175C Heißluft vorheizen. Erst die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und dann die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und vorsichtig unter die Butter-Mischung rühren. Eine Springform ( 26cm Durchmesser) mit Butter einfetten und den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Den Kuchen ca 25 min. backen, oder bis ein Zahnstocher sauber wieder rauskommt. Den Kuchen aus kühlen lassen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Gemeinsam mit dem Vanillezucker in einem Topf kochen, bis die Äpfel gar sind. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Den Vanillepudding mit 2 EL Wasser anrühren und das Kompott damit andicken. Den Kuchen zweimal durchschneiden. Auf den untersten Tortenboden das Apfelkompott geben und auskühlen lassen. Die Mascarpone mit dem Topfen und etwas Vanillezucker verrühren. Die Gelantine in einem Topf erhitzen, bis sie flüssig ist und dann zwei Löffel der Créme in die flüssige Gelantine einrühren. Die Sahne schlagen und gemeinsam mit der Gelantine unter die Mascarpone heben. 1/3 auf das kalte Apfelkompott streichen. Gleingehackte Amarettinis darauf verteilen. Nächsten Tortenboden darauf setzen. Ein weiteres Drittel der Créme auf den Kuchen geben und den letzten Tortenboden darauf setzten. Den Rest der Créme auf der Torte verstreichen. Die Torte nach Lust und Laune verzieren und dann mindestens 4 Std kalt stellen.

 

Preheat the oven to 175C. First cream together the butter and the sugar until they are very fluffy. Add the eggs one by one. Mix together the flour and the baking soda and add it to the butter carefully. Prepare a Springform (26 cm) and spread out the dough evenly. Bake the cake for 25 min or until a pike comes out clean. Let the cake cool down.

Peel the apples and core them and then slice them into pieces. Cook them together with the vanilla sugar until they are down. Stir the vanilla Pudding powder with some water and use the mixture to thicken the applesauce. Let this cool down too. Soak the gelatin in cold water. Slice the cake three times. Take one layer and cover it with the applesauce. Cream together Mascarpone and cream cheese with some vanilla sugar. Heat the gelatin until it is liquid. Then mix in 2 Tablespoons of the Mascarpone. Beat the cream and add it together with the gelantin to the Mascarpone. Put 1/3 of the cream on top of the cold applesauce and then another layer of the cake. Put antother 1/3 of the cream on top and crumble the Amarettinis on top then put the last lawyer on top. Put the remaining crem on top and decorate as you like. Cool for at least 4 hours!

IMG_6580IMG_6557

 

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s