Home · Recipes

Rhabarber-Küchlein

  

Hallo, heute zeige ich euch ein Rezept für Rhabarber-Küchlein (bzw. die Menge reicht für eine große Tartform 26cm). Dieser Kuchen ist perfekt geeignet für den Sommer, da er herrlich schön leicht und “fruchtig” ist! Viel Spaß beim Nachmachen!

REZEPT:

Mürbteig:

300g Mehl

1 Ei

100g Zucker

175g Butter
Guss:

300ml Sahne

1kg Rhabarber

100g Zucker

4 Eier

1Pck Vanillepuddingpulver

2EL Vanillezucker
Zubereitung:

Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheitzen. Die Rhabarberstangen schälen und ihn Ca.0,5cm große Scheiben schneiden. Dann in eine große Schüssel geben. Dazu etwa 4EL Wasser geben und 100g Zucker. Einmal gut durchrühren und stehen lassen. 

Für den Mürbteig die obigen Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten. Dann den Teig in die gefettete Tarteform(en) geben und festdrücken. Man kann den Teig auch ausrollen und dann hineinlegen, aber meiner Meinung nach geht es mit den Fingern deutlich schneller und es unterscheidet sich optisch nicht wirklich!

Für den Guss alle Zutaten bis auf den Zucker und den Rhabarber, die wir ja schon verwendet haben, verrühren. Dann  die Sahnemischung zum Rhabarber geben und alles einmal durchrühren. Nun den Guss auf den Tarteboden gießen. Dabei schauen, dass der Rhabarber gleichmäßig verteilt ist. Nun im Ofen etwa 40-45 min. In den Ofen geben, oder bis man an der Tarteform wackelt und sich die Mitte des Kuchens nicht mehr bewegt. Den Kuchen vor dem genießen unbedingt kaltstellen, am besten über Nacht. Guten Appetit!

   
   

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s